Informationssicherheitsbeauftragte ISB (m/w/d)

Kliniken des Main-Taunus-Kreises GmbH • bundesweite Ausschreibung

ab sofort

 

 

Wir suchen für unseren Klinikverbund zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als

Informationssicherheitsbeauftragte ISB (m/w/d)

Wer wir sind

Die Kliniken Frankfurt-Main-Taunus betreiben als Verbund und gemeinnützige Gesellschaft die kommunalen Kliniken an den Standorten Bad Soden, Hofheim und Frankfurt-Höchst. Mit insgesamt rund 1.500 Betten und 3.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind sie der größte kommunale Klinikverbund in der Region. Ihr medizinisches Angebot gehört auf vielen Fachgebieten zur Spitze im Rhein-Main-Gebiet. Mit der standortübergreifenden, interdisziplinären Zusammenarbeit und der Bündelung medizinischer Kompetenzen bietet der Zusammenschluss ein herausragendes Leistungsspektrum. Mit  rd. 37.000 stationären und mehr als 100.000 ambulanten Patienten 37.000 stationäre und mehr als 100.000 ambulante Patienten im Jahr ist das Klinikum Frankfurt Höchst ein Haus, das als kritische Infrastruktur (KRITIS) eingestuft wird.

Ihre Aufgaben

  • Sie organisieren den Betrieb und die Weiterentwicklung der bestehenden Informationssicherheitsrichtlinie
  • Sie sind verantwortlich für die Weiterführung des IT-Sicherheitskonzeptes sowie für die Überprüfung der Einhaltung von Sicherheitsstandards und Schutzmaßnahmen
  • Sie stellen sicher, dass die Informationssicherheitsmaßnahmen inklusive der Zugriffsregelungen aktuell, aussagekräftig und nachvollziehbar dokumentiert werden
  • Sie beraten bei der Erstellung weiterer Leitlinien, Richtlinien und Regelungen zur Informationssicherheit
  • Sie koordinieren und führen zielgruppenorientierte Sensibilisierungs- und Schulungs-maßnahmen durch
  • Sie verantworten den Aufbau eines Berichtswesens über den aktuellen Stand der Informationssicherheit und berichten als Mitglied im Managementteam Informationssicherheit über relevante Vorkommnisse an die Leitungsebene bzw. an die BSI Meldestelle
  • Sie führen Sicherheitsaudits durch und arbeiten hierbei eng mit den Verantwortlichen aus den Bereichen Datenschutz, Qualitätsmanagement, Risikomanagement zusammen.

Das zeichnet Sie aus

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik oder verfügen über eine vergleichbare Qualifikation und bilden sich ständig fort
  • Sie haben fundierte Kenntnisse im Bereich Informationstechnik und Informationssicherheit, insbesondere zu den BSI-IT-Grundschutzkatalogen, das IT-Sicherheitsgesetz sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Sie konnten idealerweise schon Fachkompetenz in den Bereichen IT-Risikoanalyse, IT-Risikomanagement und Datenschutz nach EU-DSGVO erwerben
  • Sie haben eine hohe Affinität, im Team effizient zu arbeiten, können analysieren, die richtigen Schlüsse ziehen und gut strukturieren
  • Die Zusammenarbeit und Kommunikation mit den verschiedenen Berufsgruppen in einem Klinikverbund fällt Ihnen leicht, und Sie bleiben in allen Situationen souverän.

Wir bieten Ihnen

Wir bieten Ihnen einen zukunftsfähigen, attraktiven Arbeitsplatz in einem dynamischen Umfeld, eine leistungsgerechte Vergütung sowie unternehmerischen Freiraum, um viel zu bewegen, Verbundenheit mit einem starken Team, Wertschätzung und Unterstützung bei Ihrer weiteren Entwicklung und Teilhabe an einer Erfolgsgeschichte.

Weitere Informationen

Erste Fragen beantwortet Ihnen unser Vorsitzender der Geschäftsführung, Herr Martin Menger (T. 06196 65 7021). Wenn Sie Interesse an dieser anspruchsvollen Aufgabe haben, dann senden Sie Ihre Bewerbung bitte an: karriere@kliniken-mtk.de

Eventuelle schriftliche Bewerbungen senden Sie bitte an das Personalmanagement,  Kliniken Frankfurt-Main-Taunus GmbH,  Kronberger Str. 36, 65812 Bad Soden

Informationen zu den Kliniken erhalten Sie unter  https://www.kliniken-fmt.de/

Neugierig geworden?

Jetzt bewerben